Percy Jackson – Diebe im Olymp

Percy Jackson, Diebe im Olymppercy-jackson--diebe-im-olymp-percy-jackson-1
Bd.1 einer Pentalogie
von Rick Riordan

439* Seiten
Fantasy, Abenteuer

Carlsen Verlag
veröffentlicht 2006

Du gehst gen Westen, zu dem Gott, der sich gewendet
Das, was gestohlen, legst du in die richt’gen Hände
Ein Freund begeht an dir Verrat, der bitter schmerzt
Und du versagst just dort, wo es betrifft dein Herz“

(~Weissagung des Orakels
für die 1.Reise Percys)

Inhalt

Der Legastheniker Percy Jackson lebt mit seiner Mutter und seinem gehassten Stiefvater in einer kleinen Wohnung in Manhattan. Als Problemkind hat er es schwer in der Schule und wird ständig, aufgrund von mysteriösen Ereignissen, verwiesen. Doch dieses Mal ist es anders: Sein Lateinlehrer entpuppt sich als ein Zentaur und sein Freund Grover als Satyr. Percy und seine Mutter reisen in den Ferien weg, doch die friedliche Zeit geht schnell zu Ende als Grover mit Sally (Mutter) und Percy nach Camp Half Blood fliehen muss. Auf dem Weg werden sie von einem Monster aus der griechischen Mythologie angegriffen und Sally wird in die Unterwelt entführt. Auch im Olymp geht es hoch her. Ein Krieg droht den Olymp zu spalten und Percy und seine Freunde ziehen los, um den Krieg zu verhindern: Auf der Suche nach dem Herrscherblitz des Zeus‘.

Ich, „Diebe im Olymp“ und Film vs. Buch

Schon bevor mich die Percy Jackson Reihe interessierte und ich sie kennenlernte, wurden mir die beiden Verfilmungen von Band eins und zwei vor die Nase gehalten und ich habe sie angesehen. Deshalb kannte ich die Geschichte die in „Diebe im Olymp“ erzählt wird schon – dachte ich.

Aber das Buch erzählt eine andere Geschichte als der Film. Nachdem Percy auf der Flucht vor einem Minotaurus, einem stierartigen Wesen aus der griechischen Mythologie, ins Camp Half Blood kommt, begibt er sich, laut Film, auf eine Reise um Perlen zu suchen. Im Buch geht er auf Reisen, aber nicht wegen den Perlen. Mir ist beim Schauen des ersten Films aufgefallen, dass die Geschichte aus dem Buch verändert wurde, um der Masse zu gefallen. Deshalb ist es auffällig, dass es beim Buch mehr um die Personen und die Eindrücke, als um die Kämpfe und Problemlösungen geht. Eine weitere Änderung im Film ist, dass Percy Sally zurücklässt, um den Herrscherblitz zurückzubringen und im Tausch mit dem Helm des Hades seine Mutter wieder freigelassen wird. Sie ist mir sehr sympathisch geworden durch ihre mütterliche Art und ihrer Stärke die sie beweist, indem sie Percy laufen lässt, obwohl sie Angst um ihn hat. Was meiner Meinung nach im Film nicht so schön vermittelt wird.

Was mir positiv aufgefallen ist, ist, dass die Freundschaft zwischen den Protagonisten Grover, Annabeth und Percy gut vermittelt wird. Sie ist anfangs noch nicht sehr stark und durch die Eltern beeinträchtigt, aber wird über den Verlauf der Geschichte dann doch deutlich stärker.

Was mich persönlich gestört hat und nicht zu meiner Vorstellung von Göttern passt, ist, dass die Götter in der Geschichte menschenähnlicher gemacht werden, indem sie beispielsweise Hawaii-Hemden tragen oder, wie Ares, Motorradfahrer sind.

Das Buch ist spannend und lässt den Leser die Zeit schnell Nebensache werden – jedenfalls war es bei mir so. Mir gefällt auch das Thema „griechische Mythologie“, obwohl man von mir nicht sagen kann, dass ich mich sonderlich gut damit auskenne. 😊

Auch der Schreibstil, den man in „Diebe im Olymp“ erkennt, ist irgendwie nett und immer mal wieder humorvoll, wie beispielsweise bei der Stelle, bei der die Protagonisten Medusas Kopf einpacken müssen und auf der Tüte steht „Vielen Dank für Ihren Einkauf“. Außerdem gefallen mir die Überschriften der Kapitel, die wirklich gut ausgesucht sind und das Ganze zu einem wirklich schönen Jugendbuch machen. Das Ende des Buchs ist ergreifend, da Annabeth und Percy, trotz dem Verhältnis der Eltern, zueinanderhalten.

Cover

Das Cover ist meiner Meinung nach sowohl grafisch, als auch von der Bedeutung her sehr gelungen. Es passt gut zur Geschichte: Meiner Meinung nach sieht man hier nämlich, wie Zeus, der in goldenen Farben (machtvoll) dargestellt wird, die Reise Percys beobachtet und sich nicht sicher ist, ob er Percy trauen kann oder ihn töten sollte, was die Blitze am rechten Rand erklären würde. Aber auch Percys Macht wird im Cover deutlich. Er fängt mit seinem Schwert die Blitze ein und sieht erhaben in Richtung Himmel (wo man die Götter ja meist erwartet). Die Landschaft und der Hintergrund sind in sehr dunklen Farben gehalten, was für die schweren Zeiten und die Unruhen in der Welt stehen kann, die durch den anstehenden Krieg der Götter entstehen.

Fazit

Mir gefällt das Buch. Es ist spannend, abenteuerlich und entführt den Leser in die fantasievolle Welt der griechischen Mythologie. Allen Leser(n)*innen, die gerne Bücher im Fantasy-Bereich lesen oder die ein Herz für Abenteuerromane haben, würde ich das Buch empfehlen. Das Cover macht das Buch zu einem vollendeten Werk. Allem im allem ist Percy Jackson – Diebe im Olymp ein gelungener Reihenauftakt.

Ich gebe dem Buch:

4 Tintenkleckse

 


*dies ist die Seitenanzahl der tatsächlichen Geschichte (ausgenommen Anhängen, wie Danksagungen, weiter Buchtipps o.ä.)

4 Kommentare zu „Percy Jackson – Diebe im Olymp

  1. Ich hatte die deutsche Version nie gesehen, das Bild ist super!

    Gefällt mir

    1. Du meinst das Cover? Die sind wirklich super. Am besten gefällt mir das vom vierten Band *-*

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, ich meinte das Cover. Zum Beispiel, die Covers von Harry Potter auf Deutsch waren eher komisch, denkst du nicht?

        Gefällt 1 Person

      2. Ich finde die auch gut. Nur die neue Version jetzt nicht. Die ist vor kurzem herausgegeben worden.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close