2. Dezember: Rezension zu „Spiegel“

2. Dezember (Header)Hallo Lesefreunde!

Ich wünsche euch einen tollen ersten Advent, den ihr hoffentlich heut genießen konntet. Zum 2.Dezember gibt es heute eine kurze Buch-Meinung, die auch noch auf sich warten ließ und die ich mit in den Dezember genommen habe. Viel Spaß! 🙂

 

Spiegel von Cixin LiuSpiegel
Novelle
von Cixin Lui

108* Seiten
Dystopie, Sci-Fi

erschienen am 09.10.2017
im Heyne Verlag

 

Inhalt

Song Cheng ein chinesischer Beamte kommt einer Korruption auf die Schliche und wird selbst zum Gejagten. Im Gefängnis trifft er auf einen Metheologen, dem es gelungen ist einen Supercomputer zu entwickeln, welcher den Aufenthaltsort jedes einzelnen Atoms im ganzen Universum bestimmen kann und alles weiß, ob Zukunft oder Vergangenheit. Und selbst die Folgen dieser Entwicklung bleiben nicht unklar…

 

Meine „Meinung“

Schon beim Schreiben habe ich gemerkt ist es echt schwer den Inhalt des Buches wiederzugeben. Eigentlich laufen zwei Geschichtsstränge nebeneinander her. Einmal, die Korruption die Song Cheng aufdeckt und der Streit zwischen der Partei und dem Metheologen. Die drei Personen(gruppen) treffen im Gefängnis aufeinander und dann geht es plötzlich nicht mehr um Korruption sondern nur noch um die Zukunft, da der SuperStringComputer diese beeinflussen wird. Ziemlich verwirrend. Genau das ist auch der größte Kritikpunkt. Die Story gefällt mir am Ende auch ganz gut, aber so ein allgemeines Fazit kann ich nicht wirklich ziehen.

Jemand meinte mal zu mir, dass ein Buch nur für einen Preis nominiert wurde, weil niemand das Buch verstanden hat und man so nichts gegen das Buch sagen konnte.

Das will ich heute anders machen…

Ich gebe der Novelle keinen Tintenklecks denn so richtig verstanden habe ich das Buch einfach nicht und trotz unterhaltsamer Geschichte hinterlässt es bei mir nur ein leeres Gefühl.

 

Das Buch habe ich im Rahmen des BuchClub auf Twitter gelesen. Wer mag kann sich auch die Meinung der anderen Mitglieder durchlesen! 🙂

Zu Buchdrache’s Beitrag
Zu Awen Eibners Beitrag

 


* dies ist die Seitenanzahl der tatsächlichen Geschichte (ausgenommen Anhängen, wie Danksagungen, weiter Buchtipps o.ä.)

2 Kommentare zu „2. Dezember: Rezension zu „Spiegel“

  1. I am sure this piece of writing has touched all the internet users,
    its really really good paragraph on building up new weblog.
    Does your blog have a contact page? I’m having problems locating
    it but, I’d like to shoot you an e-mail.
    I’ve got some recommendations for your blog you
    might be interested in hearing. Either way, great
    site and I look forward to seeing it expand over time. It’s perfect
    time to make some plans for the long run and it is time to be happy.
    I have read this post and if I may just I wish to counsel you some
    attention-grabbing issues or tips. Perhaps you could write next articles regarding this article.
    I wish to read more things approximately it!
    http://www.cspan.net

    Gefällt mir

    1. Thanks! I’m glad to hear that you like it.
      My contact site is the last site on the menu bar. Or even try this link: https://tintenkunst.wordpress.com/kontakt/

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close